close
Stupidedia Stupidedia
Suche

Donnerstag


Der Donnerstag (in manchen Kulturen auch Mittwoch+1) hat, wie der Name schon sagt, durchschnittlich die meisten Gewitter pro Quadratzentimeter. Er wurde im Jahre 82 v. J.C. von Gott erschaffen, damals noch unter dem Namen kleiner Freitag Als dieser allerdings sah, wie wenig sich die armseligen Kreaturen die er ebenfalls geschaffen hatte, über den Donnerstag freuten, wurde er wütend und legte fest, dass an Donnerstagen möglichst viele Gewitter geben würde.

Entomologie[Bearbeiten]

Den Ameisen zufolge ist der Donnerstag aber nach Donar, dem Hund des Försters benannt, der zum Einen am Donnerstag Auslauf hatte und zum Anderen an radikalen Verdauungsstörungen litt und die fatale Angewohnheit hatte, seine Haufen auf ihren Haufen zu setzen.
Da es üblich war Fisch erst am Freitag zu essen, sich aber Fischtag für Freitag nie durchsetzen konnte, wurde der Donnerstag im Altmittelneuhochdeutschen zu Dönerstag. In Staaten mit dönerkratischen Anschauungen, wird der Begriff auch noch heute für diesen heiligen Feiertag angewendet. Hier ergibt sich eine interessante Verbindung zwischen diesen beiden Glaubensrichtungen: Doner der Dackel, bekam Mittwochs immer Döner zu fressen woraufhin er am Freitag donnerte.

Entwicklungen[Bearbeiten]

Wie der Samstag, dessen Name sich von "Samsung" ableitet, hat auch der Donnerstag seine Entwicklungsstufen: Da wäre zunächst die Grund-Digitation, die der Donnerstag dann vollzieht, wenn er beim Doppelkopf spielen mit dem Dienstag, dem Sonntag und dem Mittwoch verliert. Bei dieser fängt in jeglichen Farben an zu blinken, und wird dann mit ein paar Raucheffekten 18,2% größer und verschlimmert somit seine Gewitter um 42%. Wenn auf eine Doppelkopf Niederlage dann noch ein Badhairday folgt, übt der Donnerstag seine Ultra-Digitation aus, schreit "DONNERSTAG DIGITIERT ZU - ULTRADONNERSTAG". In dieser Form ist er nicht mehr zu bremsen und löscht durch seine starken Blitze jegliches Leben aus. Die Maya haben dies Vorausgesehen und haben berechnet das dies am "21.12.12" geschehen wird.

10 knallharte Fakten über den Donnerstag[Bearbeiten]

  1. Alles was später ist als Mittwoch 23:59 Uhr und früher ist als Freitag 0:00 Uhr ist Donnerstag.
  2. Jeder Donnerstag dauert genau 24 Stunden.
  3. Der Abstand von einem Donnerstag zum nächten beträgt genau 7 Tage.
  4. Schon viele berühmte Feiertage fielen auf einen Donnerstag. unter ihnen sind zum Beispiel Weihnachten, Sylvester oder der internationale Tag der Weinbergschnecke.
  5. Gründonnerstag fällt jedes Jahr auf einen Donnerstag.
  6. In England wird der Donnerstag auch Thursday genannt.
  7. Der Donnerstag ist ein Werktag. Das sind die Tage, an denen man so tut, als würde man arbeiten.
  8. Nicht an jedem Donnerstag findet ein Gewitter statt.
  9. Liest man Donnerstag rückwärts, erhält man Gatsrennod.
  10. RTL hat es sich zu Aufgabe gemacht, die Menschheit jeden Donnerstag mit dem Dauerbrenner Alarm für Cobra 11 zuzumüllen.

Und sonst?[Bearbeiten]

Das Robinson Crusoe-Arbeitskonzept sollte am Donnerstag aber auf jeden Fall angewandt werden: Einfach auf Freitag warten.



Mobile Version deaktivieren


Impressum | Datenschutz