close
Stupidedia Stupidedia
Suche

Emmanuel Macron


Emmanuel Macron (auch Emmanuel Hollande, Big Mac oder Team Macaron) ist der Banker (auch Präsident und Staatsoberhaupt, wobei letztere nicht so wichtig sind) von Frankreich. Geboren ist er 1977 in Amiens, einem Kaff mit ca. 123456 Einwohnern im Norden Frankreichs.

Wahl zum Staatstroll (=Staatstrottel) Frankreichs[Bearbeiten]

Als er im Mai 2017 Zum Staatspräsidenten Frankreichs gewählt wurde, war die Ganze Welt ausser sich, da die Franzosen noch so ein junges Baby zur Präsidentschaft gebracht haben. Aber, dass er gewann, war klar, da er Marine Le Pen(-is) gegen sich in der Stichwahl hatte. Auch wundert man sich, wieso zwei Esel überhaupt in die Stichwahl kamen: Le Pen fing in der Fernsehdebatte an wie wild zu gestikulieren, und Macron verwendete einen Begriff, den die Franzosen vielleicht in der Hintersten Ecke ihres (Wein-)Kellers (Falls sie einen Keller haben) hätten wiederfinden können: Er verwendete den Begriff: "Poudre de Perlimpinpin", was soviel bedeutet wie "Puder von Perlimpinpin"(Ein Puder mit dem man alles Schlimme zum schönen wenden kann, sagte ein Sprachfisenschaftler der Französischen Sprache, wobei niemand sich dafür interressiert)

Probleme[Bearbeiten]

Pädophilie seiner Frau: Big Mac's Frau ist 24.5 Jahre älter als er, und Macron liebte sie schon als er 17 Jahre alt war. Damals war seine Frau seine Lehrerin.

Ministeramt unter François Hollande: Emmanuel Hollande war der Zögling (auch Wirtschaftsminister, wobei letzteres nicht interessant ist) von François Hollande, dem Ehemaligen Staatstrottel (siehe auch Präsident) von Frankreich

Selbstsucht: Als Macron Staatspräsident Frankreichs werden wollte, erfand er eine neue Bewegung, namens "En Marche!"(=Vorwärts oder auch Los gehts). Politwissenschaftler fanden danach heraus, dass "En Marche!" die gleichen Initialien wie "Emmanuel Macron" hat, und dass dies ein (misslungener) Gag war.



Mobile Version deaktivieren


Impressum | Datenschutz