close
Stupidedia Stupidedia
Suche

Pluspedia


Wo gehts'n jetzt lang? Dieser Artikel behandelt das Portal für Genies namens Pluspedia. Zum Thema Volksverdummung siehe Wikipegida

Die Pluspedia (schai's wep'saitt) oder auch Pupspedia (Ein Wort aus der Kindersprache - siehe auch Pups) ist eine sinnfreie Ansammlung von Buchstaben. Ziel der Pluspedia ist es, das gesamte Internet zu vernichten. Ein kleiner Haufen von Autoren, die aus der Wikipedia wegen Vandalismus ausgesperrt wurden, hat sich geschworen, nun einen Gegenangriff zu starten. Dazu werden zunächst sämtliche Löschdiskussionen aus der Wikipedia kopiert. Früher ging das automatisch. Aber nach dem letzten Update von Windows 10 geht halt nichts mehr. Und so musste der arme Administrator seinen Urlaub abbrechen und nächtelang alles von Hand eingeben. Kritiker bezeichnen das als geistige Onanie. Dafür wurde auch die Sprache aufgegeben. Also es war mal geplangt, wenigstens alles auf Englisch zu schreiben - mangels einer eigenen Sprache. Wegen der mangelnden Sprachkenntnisse der Autoren wurde dann darauf verzichtet, zumal die meisten Engländer der Wikipedia treu geblieben sind.

Eine besondere Herausforderung bei der Pluspedia sind die zahllosen leeren Artikel. Also die bestehen echt aus 0 Bytes, wie jeder nachprüfen kann. Dies soll den Leser verwirren, aber zugleich auch in der Statistik den Eindruck vermitteln, als sei die Pluspedia stärker und mächtiger. Und tatsächlich stimmt das ja auch. Denn Null mal Null gibt Null, und so können beliebig viele Artikel geschrieben werden. Auf der anderen Seite findet ein großer Wettbewerb statt, wer den längsten Artikel schreiben kann. Das ist nämlich bei Wikipedia wegen der Speicherbegrenzung nicht möglich.

Entstehungsgeschichte[Bearbeiten]

Es gibt eine Theorie über das Entstehen der Pluspedia, die besagt, dass sie von Putin gegründet worden sei, um die NSA zu bekämpfen. Denn tatsächlich ist es sehr merkwürdig, dass offenbar niemand für die Pluspedia verantwortlich ist. Es gibt keinen Verein und auch keine großzügigen Spenden, die irgendwie in der Öffentlichkeit auftauchen. Auch von einem Spendenskandal hat niemand etwas gehört. Das ist also alles sehr verdächtig. Der beliebte Sockenpuppenzoo wie bei Wikipedia wird ebenfalls vermisst. Jedenfalls wurde noch keine Sockenpuppe bei Pluspedia gefunden, obwohl die bei der sibirischen Kälte in Putins Land sicher sinnvoll wäre. Also zieht euch warm an.

Aktuelles[Bearbeiten]

Ein wichtiger Hinweis an dieser Stelle: Für die Mitarbeit bei Pluspedia ist ein Intelligenztest erforderlich. Dann erschließt sich auch der wahre Wert der leeren Artikel mit 0 Bytes. Und das erkennen nur die wahren Genies.

Aktuell findet in der Pluspedia ein heftiger Meinungsstreit statt, ob Pluspedia oder PlusPedia die richtige Schreibweise ist. Die beiden Streithähne haben angedroht, bis vor den Europäischen Gerichtshof ziehen zu wollen.

MediaWiki-Blume.jpg
Wikis der Welt - Welt der Wikis



Mobile Version deaktivieren


Impressum | Datenschutz